Faltbootbesatzung durch Wasserschutzpolizei auf der Peene in Sicherheit gebracht

Waldeck (ots) – Gestern Abend bei Windstärke 6 und amtlicher Unwetterwarnung haben unsere Wolgaster Kollegen auf der Peene ein Faltboot mit zwei Paddlern (23-Jähriger Berliner und 20-Jähriger aus Düsseldorf) angetroffen. Da diese kurz vor eintretender Dunkelheit aus eigenen Kräften nicht mehr nach Anklam gekommen wären, wurde das Faltboot kurzerhand an den sog. „Haken“ genommen und die restlichen 1,5 km geschleppt. An dieser Stelle weisen wir darauf hin, Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes ernst zu nehmen und sich rechtzeitig in Sicherheit zu bringen!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: