Fahndung zu einem weißen BMW X5 nach Fahrerflucht in Neubrandenburg

Neubrandenburg (ots) – Am Abend des 03.06.2016 gegen 21:30 Uhr
ereignete sich in Neubrandenburg ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein
Unfallbeteiligter vom Unfallort entfernte ohne seine persönlichen
Daten zur Verfügung zu stellen.

Der 21-jährige Fahrer eines BMW Touring aus Neustrelitz befuhr
parallel mit einem BMW X5 den Friedrich-Engels-Ring zwischen
Pferdemarktkreuzung und Bahnhof. Nach einem undurchsichtigen
Spurwechsel des vorrausfahrenden BMW X5 und einem Ausweichmanöver des
BMW Touring brach das Fahrzeugheck des 21-jährigen Neustrelitzer aus.
Er kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit der linken
Fahrzeugseite gegen den Mast einer Fußgängerampel. Am PKW und der
Lichtzeichenanlage entstand ein Gesamtschaden von schätzungsweise
10.000 Euro.

Kurz hinter der Unfallstelle hielten beide Fahrzeugführer. Nach
einem kurzen Gespräch setzte die

  • Fahrerin, ca. 35 Jahre alt, schulterlange braune Haare
  • des weißen BMW X5 (mit HN oder HI im amtl. Kennzeichen)

ihre Fahrt fort, ohne ihre Personalien hinterlassen zu haben.

Eine Anzeige wegen des Verdachtes des unerlaubten Entfernens vom
Unfallort wurde durch die Einsatzbeamten des Polizeihauptrevieres
Neubrandenburg aufgenommen. Nach der Fahrzeugführerin wird nun
gefahndet. Sie wird gebeten sich mit der Dienststelle in
Neubrandenburg in Verbindung zu setzen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: