Eröffnung der 23. Branden­burgischen Seniorenwoche am 10. Juni im Stern-Center Potsdam

„Für eine lebenswerte Zukunft – sicher und geborgen“ so das Motto der dies­jährigen Seniorenwoche

 

Potsdam, 02.06.2015 – Zum traditionellen Seniorentag lädt das Stern-Center gemeinsam mit dem Potsdamer Seniorenbeirat am Freitag, 10. Juni, ein. Die Eröff­nung erfolgt um 10 Uhr durch Elona Müller-Preines­berger, Potsdams Beigeordnete für Soziales, Jugend, Gesundheitsschutz, Ordnung und Umweltschutz. Schirmherr ist Jann Jakobs, Potsdams Oberbürger­meister.

Austausch, Beratung und Miteinander

Der Seniorentag ist seit vielen Jahren ein wichtiger Termin für alle Interessierten unterschiedlicher Alters­gruppen in der Landeshauptstadt. Brigitte Reinisch, die im Auftrag des Potsdamer Seniorenbeirates für die Organisation verantwortlich ist, freut sich, das nun bereits zum 15. Mal der Seniorentag im Stern-Center stattfindet: „Hier erreichen wir viele Senioren, um ihnen die Hilfsangebote in der Stadt vorzustellen“, sagt sie. „Vieles ist gar nicht bekannt, und die Resonanz auf den Tag ist immer sehr positiv.“

 

An insgesamt 44 Ständen können Interessierte sich über Ange­bote für Senioren informieren und ihre konkreten Fragen stellen. Die Volkssolidarität, die AWO und weitere Organisatoren informieren, das Bürgerhaus Sternzeichen, Naturkundemuseum, „Schickes Altern“ oder die Akademie 2. Lebenshälfte stellen Angebote für einen aktiven Ruhestand vor. Denn neben der gesund­heitlichen Betreuung geht es auch darum, Verein­samung im Alter zu vermeiden.

Bühnenprogramm

Der Seniorentag wird in der Center-Mitte um 10 Uhr er­öffnet. Anschließend wechseln sich auf der Bühne Vorträge zu medizinischen und sozialen Themen mit Musik, Mode und Tanzdarbietungen ab. Der Chor der Volkssolidarität, die Modelgruppe „Herbstzeitlosen“, die Kita „Benjamin Blümchen“, der Tanzclub „Line Dancer“ oder das Tanztheater „Natalie Wähnke“ sorgen auf der Bühne für ein unterhaltsames Programm.

Das Programmheft mit den Veranstaltungen zur Bran­denburgischen Seniorenwoche liegt natürlich beim Seniorentag kostenlos aus. Dann können auch gleich Karten, zum Beispiel das Eröffnungskonzert im Nikolaisaal, eine gemeinsame Dampferfahrt oder das Abschlusskonzert in der Kirche St. Peter und Paul, er­worben werden.

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: