Drehstart für deutsch-deutschen ZDF-Thriller „Verräter“ mit Albrecht Abraham Schuch und Hannah Herzsprung

Vorschau
Nina (Hannah Herzsprung) und Martin (Albrecht Abraham Schuch) Copyright: ZDF/Bella Halben

Albrecht Abraham Schuch gerät als DDR-Volkspolizist in dem ZDF-Thriller mit dem Arbeitstitel „Verräter“ zwischen die Fronten von Stasi und BND. Das Drehbuch für den ZDF-Film, der noch bis Ende Juni in Schleswig-Holstein, München und Berlin gedreht wird, stammt von Stefanie Veith und Nils Willbrandt nach dem Roman „Innere Sicherheit“ von Christa Bernuth. Franziska Meletzky führt Regie mit Bella Halben an der Kamera. Neben Albrecht Abraham Schuch und Hannah Herzsprung in den Hauptrollen spielen Christian Redl, Stephan Kampwirth, Jule Ronstedt, Anian Zollner, Uwe Preuss, Jan Messutat und andere.

DDR, 1988. Volkspolizist Martin Franzen (Albrecht Abraham Schuch) hat Dienst, als eine Frauenleiche aus der Ostsee gezogen wird. Das Opfer, Johanna Schön, ist durch Schüsse gestorben. Alles deutet auf missglückte Republikflucht hin. Doch bei den Ermittlungen stößt Martin auf Ungereimtheiten. Dann stirbt auch noch ein wichtiger Zeuge. Angeblich ist es Selbstmord, und die Stasi übernimmt den Fall. Aber Martin ermittelt heimlich weiter. Ein rätselhafter Brief, den Johanna Schön noch kurz vor ihrem Tod geschrieben hat, führt ihn nach Berlin zu Nina (Hannah Herzsprung). Martin ist von der geheimnisvollen Frau fasziniert. Ihm wird schnell klar, dass Nina etwas Wichtiges über Johanna verschweigt. Er ahnt, dass sie und das Opfer eigentlich beide aus der BRD stammen. Als er bei Nina Dokumente über die RAF findet, weiß er nicht mehr, wem er vertrauen kann. Gegen alle Vernunft entscheidet sich Martin, mit Nina zu fliehen, und gerät zwischen alle Fronten.

„Verräter“ ist eine Koproduktion des ZDF mit H & V Entertainment mit Unterstützung des FFF Bayern und der FF Hamburg Schleswig-Holstein. Produzentin ist Rima Schmidt, Producerin Valeria Pauz. Die Redaktion liegt bei Caroline von Senden und Solveig Cornelisen. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: