Deutsche Bahn zeigt besondere Bahnhofsbilder und die Geschichten dahinter • Mehr als 1.700 Bilder auf Instagram für einen guten Zweck

Ab morgen ist die Wanderausstellung #MissionBahnhof wieder in der Hauptstadt zu sehen. Gezeigt werden im Berliner Ostbahnhof besondere Bilder von Bahnhöfen und die persönlichen Geschichten oder Erinnerungen, die sich dahinter verbergen. Nach dem erfolgreichen Auftakt im Berliner Hauptbahnhof vergangenen Dezember und anschließenden Stationen in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Thüringen besucht die Wanderausstellung nun wieder die Stadt, in der sie ihren Anfang nahm.

Alle der ausgestellten rund 600 Bilder stammen von Nutzern des sozialen Bildernetzwerkes Instagram. Dort hatte die Deutsche Bahn im Herbst 2015 zum Fotowettbewerb #MissionBahnhof aufgerufen. Instagrammer waren eingeladen, Bahnhofsbilder und ihre persönliche Geschichte dazu auf dem Fotonetzwerk hochzuladen.

Und das für einen guten Zweck: Für jedes Bild spendete die DB fünf Euro zugunsten der Flüchtlingshilfe der Bahnhofsmissionen. „Bahnhöfe sind lebendige Orte und damit eine ideale Kulisse für diesen Wettbewerb. Über 1.700 Bilder sind unter dem Aktionshashtag #MissionBahnhof zusammengekommen“, sagte Dr. André Zeug, Vorstandsvorsitzender DB Station&Service AG. „Das ist ein tolles Ergebnis.“ Für dieses herausragende Engagement auf Instagram bedankte sich die Deutsche Bahn, indem die zusammengekommene Spendensumme auf 20.000 Euro aufgerundet wurde.

„Mit der Vielzahl der Fotos haben die Nutzer auf Instagram ein deutliches Zeichen für Hilfsbereitschaft im Social Web gesetzt“, sagte Antje Neubauer, Leiterin PR & Interne Kommunikation der DB, über die starke Resonanz der Aktion. „Soziale Netzwerke eignen sich perfekt, karitative Anliegen zu verbreiten und zu unterstützen.“

Die ausgestellten Motive zeigen, dass Bahnhöfe einzigartige Orte sind, die Menschen zusammenbringen, oft ihr Leben lang begleiten und zugleich ständig im Wandel sind. Die vielen abwechslungsreichen und beeindruckenden Exponate werden mit der Ausstellung im gebührenden Rahmen präsentiert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Besonderer Fokus liegt auf zehn prominent ausgestellten Gewinnerbildern, die aus den 50 Motiven mit den meisten Instagram-Likes von einer Jury um Dr. André Zeug, Ursula Karven und dem prominenten Instagrammer Michael Schulz alias @berlinstagram ausgewählt wurden.

Bis Ende 2016 wird die Ausstellung noch in den Hauptbahnhöfen Wiesbaden und Stuttgart gezeigt.

Weitere Informationen zu #MissionBahnhof sind zu finden unter www.deutschebahn.com/missionbahnhof

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: