#Cottbus: Verkehrsunfälle

#Cottbus:                                  In der Adolph-Kolping-Straße/ Ecke Bahnhofstraße ereignete sich am Montag gegen 17:35 Uhr ein Verkehrsunfall, an dem ein PKW FIAT und ein VOLVO beteiligt waren. Mit einem Schaden von rund 3.000 Euro blieben die Autos fahrbereit. Nach einem Fehler beim Ausparken stießen am Dienstagvormittag kurz nach 08:00 Uhr in der Karl-Liebknecht-Straße ein PKW SKODA und ein VW zusammen. Es entstand ein Schaden von rund 1.500 Euro. Vier Fahrzeuge waren am Dienstagvormittag gegen 10:50 Uhr in einen Verkehrsunfall auf dem Stadtring verwickelt. Nach ersten Erkenntnissen führte ein plötzlich auftretendes gesundheitliches Problem eines Autofahrers zu dem Zusammenstoß, an dem ein PKW FORD, ein SEAT, ein MAZDA und ein VW beteiligt waren. Der Mann und die Beifahrerin des SEAT mussten zur Behandlung in das CTK gebracht werden. Zwei Autos waren nicht mehr fahrbereit, der Gesamtschaden wurde mit mindestens 50.000 Euro beziffert. Auf dem Stadtring kam es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen.

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: