Co-Finanzierung für Breitbandausbau gesichert

Dem Landkreis Havelland wurden die noch offenen Zuwendungsbescheide des Landes Brandenburg bezüglich der Komplementärfinanzierung im Rahmen des Bundesförderprogrammes zum Breitbandausbau mit Posteingang vom 16. Oktober zugestellt.

Damit ist dem Landkreis Havelland die volle bei Bund und Land beantragte Fördersumme bestätigt worden.

Die Bundesförderung beläuft sich demnach auf insgesamt knapp über 30 Millionen Euro, die des Landes auf ca. 16,7 Millionen Euro.

Der Landkreis Havelland selbst wird zur Gesamtmaßnahme annähernd 5,2 Millionen Euro beisteuern.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: