26-Jähriger getreten und beraubt

Stadt Brandenburg an der Havel; Friedrich- Grasow- Straße

28.05.2016; 15.45 Uhr

 

In der Friedrich- Grasow- Straße ist am Samstag ein 26 Jahre alter Mann durch drei Unbekannte angegriffen worden.

Die Täter hatten den späteren Geschädigten zunächst angesprochen und nach Zigaretten gefragt. Nachdem der Brandenburger jedoch sagte, dass er keine bei sich habe, stießen sie ihn zu Boden und traten mehrfach auf ihn ein. Anschließend flüchteten sie in Richtung Gördenallee.

Der 26-Jährige, alkoholisiert mit 1,93 Promille, rappelte sich auf, sammelte den Inhalt seines Portemonnaies wieder ein. Dabei musste er feststellen, dass eine unbekannte Menge an Bargeld fehlte.

Der Geschädigte lief anschließend in ein Restaurant in der Kopenhagener Straße und bat um Hilfe. Die Wirtin rief die Polizei.

Bevor der 26-Jährige auf Grund seiner Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht wurde, beschrieb er den Polizisten seine Angreifer.

Demnach soll es sich bei den Tätern um Männer von Mitte bis Ende 20 gehandelt haben. Alle drei sind zwischen 1,76 Meter und 1,78 Meter groß und haben kurze, schwarze Haare. Die drei waren jeweils mit einem blauen, einem hellblauen bzw. mit einem gelben T-Shirt bekleidet gewesen.

Die Kripo ermittelt nun zu diesem Raub und nimmt sachdienliche Hinweise unter der 03381/ 560-0 entgegen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: